Walsheimer Spätsommer - 

Tickets über die Website oder Facebook
Postfiliale Gersheim (Bruckart GmbH), Bliesstrasse 4, Gersheim, Telefon (06843) 1539 Haus Sonne-Laden in Walsheim, Pirminiusstrasse 1, Telefon (0 68 43) 80 01 95 Rathaus in Gersheim, Bliesstrasse 19a, Telefon (0 68 43) 80 13 01
Eintritt: 6 € im VVK / 7€ an der Abendkasse

 

Einzelne Veranstaltungen:

26.8, 18 Uhr bzw. 19.30, Einlass: 18 Uhr, Kunst+Jazz: Wir beginnen diesen Veranstaltungstag ab 18 Uhr mit einer Ausstellung der Künstler Fred Weber (Maler) und Ute Belser (Bildhauerin). Ab 19.30 Uhr spielt die Jazz Band „Maritta Meyer & Band“ Ihr Programm „Close-Up“, ein Mix aus Modern-Jazz, Samba, Blues und Pop Einflüssen.
Eine musikalische „Nahaufnahme“ bestehend aus Eigenkompositionen der jungen Musikerin, mit denen sie möglichst authentisch „nah“ ihre Geschichten in Form von Melodien und Texten erzählen möchte. Jazzige Harmonien und Rhythmen treffen auf verträumte Klänge und eine gefühlvolle Stimme. Das Konzert findet innerhalb des „Jazz Loft Projects“ von Oliver Strauch statt.

02.9, Walsheim Quatsch Comedy Club, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr: In Walsheim wird viel gelacht. Das weiß man. Dass eine Gruppe Walsheimerinnen und Walsheimer einen ganzen Brauereikeller zum Lachen bringt, das wollen wir an diesem Abend beweisen. Leihendarstellerinnen und -darsteller aus dem schönen Ort in der Biosphäre Bliesgau spielen für Sie Sketche und kurze Theaterstücke aus der deustchen Comedy Geschichte. Beginn ist um 19 Uhr.

08.9, „Kann man DAVON leben?“ mit Kalibo, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr: Er hat schon in über 70 Ländern gezaubert, zuletzt war er auch im Fernsehen als Zauberer der bekannten ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ zu sehen. Nun haben auch Sie die Möglichkeit sich von dem gefragten Comedy-Magier Kalibo verzaubern zu lassen! Kalibo ist ein moderner Vertreter seiner Zunft. Seine Magie kommt ohne Glitzerboxen und Kaninchen im Hut aus. Vielmehr unterliegt seine Kunst psychologischen Grundlagen, bei ihm verschwimmen die Grenzen zwischen Wahrnehmungstäuschung und Illusion.
Sein ausgezeichnetes Programm verspricht originelle und verblüffende Zauberei gepaart mit erfrischender Comedy und einer guten Portion Selbstironie! Beginn ist um 19 Uhr.

16.9., Die Hofgassler, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr: Authentischer Klang und Blasmusik in feinster Ernst-Mosch-Manier sind die Markenzeichen der Hofgassler. Durch die originelle Besetzung werden alle Titel und Melodien auf die ganz eigene hofgassler‘sche Art interpretiert. Die Musiker spielen allesamt in bekannten Formationen und sind dort als Solisten und Dirigenten tätig. Jedes Mitglied beherrscht mindestens noch ein weiteres Instrument und ermöglicht damit die Möglichkeiten der Darbietung zu einer erweiterten Stilbreite. Beginn ist um 19 Uhr.

23.9., Klassik im Keller, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr: Anspruchsvolle klassische Musik in historischer Kulisse mit renommierten Nachwuchstalenten der Hochschule für Musik des Saarlandes. Die Klarinettisten Anne-Maj Hammer, Joshua Dahlmanns und Frederik Virsik spielen an diesem Abend Werke von Jacques Jules Bouffil, Francis Poulenc, Marcel Poot, Tiberiu Olah und Astor Piazzolla. Die drei Nachwuchsmusiker sind Preisträger bei namhaften Musikpreisen und gehören darüber hinaus renommierten Sinfonie- und Philharmonieorchestern an. Für Fans klassischer Musik und Holzblasinstrumenten ein Termin, den man nicht verpassen sollte. Das Konzert wird innerhalb der Reihe „HfM Saar unterwegs“ mit Unterstützung der VSE AG durchgeführt.

30.9., Chor Act, 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr: Ein bunter Mix aus deutschen Liedern der letzten Jahrzehnte!! Das Band-Chorprojekt aus Walsheim gestaltet und umrahmt seit einigen Jahren Feste und Konzerte im unteren Bliestal und besitzt schon eine weitreichende Fangemeinde. Die letzten Konzerte der Formation im Brauereikeller waren bereits volle Erfolge. Chor Act präsentiert deutsche Hits der letzten Jahrzehnte, neu arrangiert und musikalisch begleitet von Gitarre, Bass, Klavier, Akkordeon und Cajon, auf eine Weise, die Ihre Ohren schmeicheln wird. Beginn ist um 19 Uhr.