Mobisaar Zur Bushaltestelle laufen, eine Fahrkarte ziehen und dann flott in den Bus einsteigen – für viele Menschen ist dies eine Selbstverständlichkeit. Für Ältere oder Gehandicapte kann die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs jedoch eine Herausforderung darstellen.
   

Genau hier setzt das Projekt „mobisaar“ an, das es seit Sommer 2016 auch im Saarpfalz-Kreis gibt. Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten und von der Saarbahn GmbH koordinierten Projektes ist es, mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs zu erleichtern.

 

Hierfür können Fahrgäste einen kostenlosen Lotsen-Service nutzen: Die mobisaar-Lotsen bieten Unterstützung beim Ein-, Aus- und Umsteigen. An den Haltestellen helfen sie bei der Bedienung von Fahrkartenautomaten und beantworten Fragen zum Fahrplan. Wer möchte, kann die Lotsen auch Tür-zu-Tür anfordern.

 

Interessierte können den mobisaar-Lotsenservice Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr rechtzeitig vor Fahrtbeginn per Telefon 06898/ 50 04 00 0, per App oder online unter www.mobisaar.de anfordern.