Logo Onlinerland Saar Ministerin Monika Bachmann gab am 27. August 2019 in Saarlouis den Startschuss für fünf neue Virtuelle Mehrgenerationenhäuser.
   

Neu dabei ist neben dem Stadtteil und Gemeindebezirk Leitersweiler, die Evangelische Familienbildungsstätte Saarbrücken in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Stadt Wadern auch die Gemeinde Gersheim.


Die Virtuellen Mehrgenerationenhäuser sind ein gemeinsames Projekt der Landesmedienanstalt Saarland, dem MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. und dem saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Sie führen in die digitale Welt des World Wide Webs ein, vermitteln neueste Technologien und deren Einsatz im Alltag.


Ziel darüber hinaus ist es, den Begegnungsraum vor Ort um interaktive Kommunikationsmöglichkeiten zu erweitern und Generationen zu verbinden.
Seit 2016 wurden bereits zehn Virtuelle Mehrgenerationenhäuser mit jeweils 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern saarlandweit eingerichtet. Bis Oktober wurden fünf weitere eröffnet. Das Projekt wird vom Büro des „Onlinerlandes“ in Saarbrücken und von örtlichen Ansprechpartnern, welche die Kommunen zur Verfügung stellen, koordiniert.


Die virtuelle Vernetzung wird durch regelmäßige Treffen vor Ort initiiert, in denen moderne Tablet-PCs zum Einsatz kommen. Die Städte, Gemeinden und Kommunen profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht: Mittel- und langfristig kann die Nachbarschaftshilfe durch die generationenübergreifende Vernetzung der Einwohnerinnen und Einwohner deutlich gestärkt werden. Außerdem kann die nachhaltige Förderung der Digitalisierung und Nutzung neuer Medien eine digitale Spaltung der Bevölkerung zwischen Jung und Alt verhindern und zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements vor Ort beitragen.

 

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung in Niedergailbach am 01. Oktober 2019 wurden die Tablets an die Teilnehmer des Virtuellen Mehrgenerationenhauses offiziell übergeben. Gruppenfoto VMGH

 

Stellvertretend für den Staatssekretär Stephan Kolling, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, übernahm die Abteilungsleiterin für Jugend, Senioren, Familie und Frauen, Alexandra Heinen, die Aufgabe der Übergabe der Tablets an die Teilnehmer, gemeinsam mit Dr. Jörg Ukrow, stv. Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, und Michael Clivot, Erster Beigeordneter der Gemeinde Gersheim.