Kapelle 5 Der Landesverband Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Saar führt ab 24. Oktober seine Haus- und Straßensammlung durch
   

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg. Die Bilanz des Krieges war verheerend und das Ausmaß des menschlichen Leidens unvorstellbar. 55 Millionen Tote – Soldaten, Männer, Frauen, Kinder auf der ganzen Welt wurden Opfer dieser Katastrophe für die Menschheit. Die Anzahl der Gedenksteine, Namenstafeln und Kriegsgräberstätten ist unzählbar und erscheint uns heute wie ein Relikt aus einer anderen Welt. Allein in Deutschland gibt es ca. 12.000 Kriegsgräberstätten, die von den Gemeinden gepflegt werden. Eines haben alle diese Gedenkstätten gemeinsam: „Sie mahnen zum Frieden“. Aber was bedeuten Steine oder Kreuze im Vergleich zu Menschen, die als lebendige „Botschafter des Friedens“ bei der Haus- und Straßensammlung für den Erhalt der deutschen Kriegsgräberstätten im Ausland um eine Spende bitten?


Mit dem Geld der Haus- und Straßensammlung, mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen baut, unterhält und pflegt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland 827 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten. Etwa 2.300.000 Kriegsgräber werden jedes Jahr von vielen hunderttausenden Menschen besucht. Jedes einzelne Kriegsgrab ist ein „Mahnmal für den Frieden“.

 

Der Landesverband Saar führt ab 24. Oktober seine Haus- und Straßensammlung durch, wobei die Bevölkerung wiederum gebeten wird, die unverändert wichtige Aufgabe des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge durch eine großzügige Spende bei der Haus- und Straßensammlung zu unterstützen.

 

In einigen Ortsteilen wird die Sammlung durch die jeweiligen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher bzw. durch die Bundeswehr organisiert.

 

Mit Ihrer Spende helfen Sie, den Opfern – als Mahnung zum Frieden – würdevolle Ruhestätten zu schaffen.

 

Aufgrund der aktuellen Corona Situation bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Gersheim die Möglichkeit, Ihre Spende per Banküberweisung zu tätigen.

Bitte zahlen Sie dazu Ihre Spende auf folgendes Konto ein:

 

Gemeinde Gersheim
IBAN: DE84 5945 0010 1010 7547 19
BIC: SALADE51HOM
Verwendungszweck: Kriegsgräbersammlung 2020 (Ihr Ortsteil)

 

Gerne erteilt die Gemeindeverwaltung weitere Auskünfte!
Kontakt: Rathaus, Bliesstraße 19a, 66453 Gersheim,
Abteilung I, Allgemeine Verwaltung, Sicherheit und Ordnung,
Herr Lopez, Telefon 06843/ 801-132, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stand: 09.10.2020