Walsheim Campingplatz Sternevergabe MeerdinkEric WallachKlaus OmlorJrg ThieserKatrin ClivotMichael 2021 03 0369 003  Seit mehr als zwanzig Jahren bieten der Bundesverband der Campingwirtschaft Deuschland e.V. (BVCD) und der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) ein Klassifizierungssystem zur Qualitätsverbesserung und -sicherung des Infrastruktur-, Dienstleistungs- und Serviceangebotes auf Camping- und Freizeitanlagen in Deutschland an. 
   

Die Richtlinien und Bewertungskriterien wurden vom BVCD e.V. und DTV e.V. gemeinsam mit Praktikern und Verbraucherverbänden entwickelt und stetig der veränderten Nachfrage angepasst. Die umfangreichen Kontrollen sind für den Campingplatz freiwillig, müssen alle drei Jahre überprüft werden und führen zu einer Vergabe von maximal fünf Sternen.

 

Der Campingplatz Walsheim, mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau gelegen und einer der schönsten Campingplätze des Saarlandes, wurde vor Kurzem neu bewertet und nun mit vier Sternen klassifiziert. Damit ist der Campingplatz Walsheim der Platz im Saarland mit der zweithöchsten Klassifizierung und wird nun vom Deutschen Tourismusverband durch die Klassifizierung auch international vermarktet.

 

Nach äußerst kontroversen Diskussionen hatte die Gemeinde Gersheim 2016 den Campingplatz an das Ehepaar Söhngen verkauft. 2018 übernahm dann wiederum das Ehepaar Meerdink den Platz und gestaltete diesen komplett um und erweiterte das Angebot unter anderem durch den Aufbau von Safari-Zelten für bis zu 6 Personen. „Im Nachhinein war es definitiv die richtige Entscheidung, den Platz zu veräußern. Die Gemeinde wäre nicht in der Lage gewesen, den Platz so wie die Familie Meerdink zu betreiben und hätte weiter Verluste eingefahren. Heute setzen wir auf Kooperation im touristischen Bereich oder beispielsweise beim Freibad. Denn auch in privater Hand profitiert die Gemeinde vom Campingplatz“, so der Bürgermeister Michael Clivot, der es sich nicht nehmen ließ, am vergangenen Dienstag bei der Verleihung der Auszeichnung persönlich zu gratulieren.

 

Die Gemeinde Gersheim will mit dem Campingplatz weitere Freizeitangebote schnüren und den Campingplatz für Exkursionen, Wanderungen oder Ausflüge als attraktiven Startpunkt etablieren sowie mit den Betreibern Veranstaltungen und Events auf die Beine stellen. Auch im Bereich der Infrastruktur für Elektromobilität oder für den Wohnmobiltourismus, möchte die Gemeinde unterstützen.

 

„Wir können nur voneinander profitieren. Wenn wir die touristischen Aktivitäten in der Gemeinde weiterentwickeln wollen, müssen wir mit allen Akteuren eng kooperieren. Der Campingplatz Walsheim ist dabei eine wichtige Säule. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns, dass mit dieser Klassifizierung Gersheim als Urlaubsziel attraktiver geworden ist und die harte Arbeit des Ehepaares Meerdink belohnt wurde“, sagte der Bürgermeister.

 

Stand: 17.03.2021