Foto von Bürgermeister Alexander Rubeck

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

 

Gerade für unsere ländliche Gemeinde ist ein funktionierender öffentlicher Nahverkehr wichtig. Auch für Menschen, die sich kein Auto leisten wollen oder können, insbesondere für ältere Menschen, soll Mobilität kein Luxus sein.
Dabei ist der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) bei genauem Hinsehen bereits heute durchaus attraktiv und gut organisiert. Oft mangelt es an der nötigen Information. Wir wollen deshalb gemeinsam mit dem Saarpfalz-Kreis im Mitteilungsblatt, im eigens eingerichteten Infoständer im Rathaus und im Internet über den ÖPNV in der Region informieren.


Über die Buslinien 501, 503 oder 504 beispielsweise bestehen teilweise direkt, teilweise mit Umstieg, stündliche Verbindungen sowohl nach Gersheim, als auch in Richtung Blieskastel, Homburg oder Saarbrücken.
Mit Jahresbeginn wurde das Angebot nochmals verbessert, vor allem für den Bereich der Parr gibt es einige Neuerungen. Dort besteht nun mit den Linien 577 und 578 ein attraktives Angebot.

Noch ein Wort zu den Kosten. Denn zur Wahrheit gehört auch, dass ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr nicht billig ist. Trotz teilweise als hoch empfundener Fahrpreise, müssen im Saarpfalz-Kreis jedes Jahr etwa 2 Millionen € Steuergelder zugeschossen werden, damit die Busse fahren können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Foto: Unterschrift Bürgermeister Alexander Rubeck

Alexander Rubeck

Bürgermeister der Gemeinde Gersheim

 

Kontakt:
Rathaus, Bliesstraße 19a, 66453 Gersheim
Telefon: 06843/ 801-101
Telefax: 06843/ 801-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.gersheim.de