(v.l.n.r.): Susanne Burger und Bürgermeister Alexander Rubeck nach Kooperationsvereinbarung im Gersheimer Rathaus Die Gemeinde Gersheim wird zukünftig als Partner von „Kulturschlüssel Saar“ auftreten. Bürgermeister Alexander Rubeck hat mit der Projektleiterin Susanne Burger eine entsprechende Kooperation vereinbart. Beide wollen bei Begegnungen beim Behinderten-/ Nichtbehindertentreff oder auch bei einem Kaffeenachmittag oder Dämmerschoppen das Projekt weiter in die Bevölkerung tragen. "Das Projekt passt sehr gut in unsere Gemeinde“, so Bürgermeister Alexander Rubeck.
   

Das Konzept des Kulturschlüssels basiert auf drei Säulen: Zum einen gibt es „Kulturgenießer“, wozu Menschen zu zählen sind, die nicht alleine zu einer Veranstaltung gehen möchten oder können. Für sie vermittelt das Projekt einen Begleiter – das sind die „Kulturbegleiter“, durch deren Hilfe viele Menschen teilweise erstmals oder nach langer Zeit wieder am kulturellen oder sportlichen Leben teilnehmen können. Die Dritten im Bunde sind die „Kulturspender“ – also die Veranstalter.

 

Projektleiterin Susanne Burger erinnerte daran, dass die Idee vor vier Jahren mit einer Anschubfinanzierung durch die Aktion Mensch ins Leben gerufen wurde. Träger ist der Verein "Passgenau", der schon im Jahre 1964 als Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte im Saarland gegründet wurde. Derzeit zählt er rund 550 Mitglieder und finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Mittlerweile sind auch schon über 4000 Begegnungen gezählt worden. Momentan können 300 Kulturgenießer und 80 Begleiter, die vom Kulturschlüssel auf ihre Arbeit vorbereitet werden, jeden Monat aus ungefähr 40 Veranstaltungen wählen.

 

Das, erläuterte Susanne Burger, richtet sich an behinderte Menschen, die es allein nicht schaffen, zu Veranstaltungen zu gehen. "Um diesen Menschen die Teilhabe dennoch zu ermöglichen, bringen wir sie mit Menschen zusammen, die bereit sind, sie zu begleiten", erklärte sie.

 

Infos und den Veranstaltungskalender gibt es unter Telefon (0681) 93621188, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.kulturschluessel-saar.de