Blieskasteler Weg Baustelle  Seit Ende Mai diesen Jahres werden im Blieskasteler Weg in Herbitzheim der Kanal sowie die Trinkwasserleitung erneuert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 630.000 €, woran der Anteil der Trinkwasserleitung, die die Stadtwerke Bliestal GmbH im gleichen Zuge neu verlegen, ca. 125.000 € beträgt.
   

Aufgrund der nicht vorhersehbaren Grundwassersituation im Trinkwasser- und Kanalgraben werden für die zusätzlichen Arbeiten (Mehraushub und Untergrundverbesserung) zwar Mehrkosten entstehen, dennoch wird der Kostenrahmen nach jetzigem Stand eingehalten.

 

Auch die vorgesehene Frist für das Ende der Baumaßnahme Ende November/ Anfang Dezember kann voraussichtlich eingehalten werden, steht jedoch – wie bei allen derartigen Baumaßnahmen – unter dem Vorbehalt der Witterungsbedingungen.

 

Dies ist trotz der zusätzlichen Arbeiten für eine Verlängerung der Trinkwasserleitung von ca. 90 Metern und einer zusätzlichen Asphaltdeckschicht von ca. 320 m² nach jetzigem Stand möglich.

 

Die Deckschicht der Fahrbahn soll über die gesamte Fahrbahnbreite neu eingebaut werden. Die Mittel hierfür werden aus dem Straßensanierungsprogramm der Landesregierung bereit gestellt. Straßenausbaubeiträge werden nicht erhoben, da Fahrbahn und Gehweg nicht grundhaft erneuert werden, sondern lediglich eine neue, vier cm starke Deckschicht erhalten.

 

Die Maßnahme wird vom Ingenieurbüro Walle aus Ormesheim betreut. Ausführendes Bauunternehmen ist die Firma Jablonski & Busch aus Quierschied.