Foto: Außenansicht des Museums Eine der touristischen Attraktionen in unserer Gemeinde ist Gunter Altenkirchs Museum für dörfliche Alltagskultur in Rubenheim, dem seit 2012 auch ein Museum des saarländischen Aberglaubens angegliedert ist. Das 1988 eröffnete Museum beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Volkskunde des Saarlandes und angrenzender Gebiete. 2012 wurde es um einen Ausstellungsbereich zum alltäglichen gegenständlichen Aberglauben im Saarland erweitert.
   

Es ist in einem südwestdeutschen Bauernhaus in der Ortsmitte von Rubenheim untergebracht. Gezeigt werden unzählige Ausstellungsstücke, die sich mit dem Alltagsleben, vor allem in den unteren Sozialschichten, wie z.B. der kleinen Bauernfamilien des 19. und 20. Jahrhunderts, der Tagelöhner, Handwerker und Arbeiter beschäftigen.

 

Ausstellungen  
   

- ständige:

 

Neben landwirtschaftlichem Gerät, frühe  Pflügetechnik, Toilettengeschichte, Natur-Reisherstellung, Stielgeräte und Kücheneinrichtung
   

- wechselnde

 

zur Zeit z. B. "SaggArwedd", Volksheilkunde, selbst hergestellte Kinderspielzeuge, Laubsägebilder als Ersatz für Gussbilder, Zahnstocher

 

Zu jeder Ausstellung ist ein Ausstellungsführer erhältlich.

 

Außerdem beherbergt das Museum das Keramik-Atelier von Denise Altenkirch mit zahlreichen sehenswerten Exponaten, wie RAKU-Keramiken und Skulpturen.

Internet: www.tonart-denise-altenkirch.de

 

Öffnungszeiten — Museum und Keramik-Atelier

Jeden 3. Sonntag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr. 

Der Eintritt an diesen Sonntagen ist frei.

 

Für Gruppen und Schulen auch Einzeltermine - Fachkundige Führung zum Gruppenpreis nach Vereinbarung.

 

Ansprechpartner: Gunter Altenkirch

Erfweilerstraße 3

66453 Gersheim

Tel. (0 68 43) 9 10 81

Fax: (0 68 43) 9 11 66

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.museum-alltagskultur.de/