Herzlich Willkommen in Utweiler!

Wir sind eine Biosphärengemeinde.

Mit Verstand, mit Herz und Hand.

Unsere Biosphäre Bliesgau ist von der UNESCO anerkannt. Hier
erproben wir das gute Leben. Hier entwickeln wir beispielhaft das nachhaltige Zusammenleben von Mensch und Natur. Wir leben in einem der 16 anerkannten Biosphärenreservate in Deutschland und jedes erarbeitet gute Beispiele. Wir in der Gemeinde Gersheim auch.


Jedes Biosphärenreservat schützt seine Kulturlandschaften, erhält und entwickelt wertvolle Lebensräume für Mensch und Natur. Damit sorgt jedes Biosphärenreservat für ein ausgewogenes Verhältnis
von menschlicher Nutzung, natürlichen Kreisläufen und regionaler Wertschöpfung.

Jedes Biosphärenreservat wird wissenschaftlich begleitet und
untersucht. Forschung und Wissenschaft generieren exemplarische Erkenntnisse über die Wechselwirkungen von natürlichen und
gesellschaftlichen Prozessen und sichern so den Prozess der
Anpassung und Optimierung.


Jedes Biosphärenreservat gliedert sich in verschiedene Bereiche: in eine Kernzone, in eine Pflegezone und in eine Entwicklungszone. Diese Zonen definieren den Umfang der menschlichen
Einflussnahme. In den deutschen Biosphärenreservaten stehen der wirtschaftende Mensch und die Natur im Mittelpunkt.

Unsere Gemeinde auf einen Blick.

Ein Freibad.

Das Paradies in der Biosphäre.

Fläche.

57,48 km².

Kontakt

Kontaktieren Sie bei Fragen einfach unser Bürgerbüro.

Die Historie von Utweiler.

Utweiler tritt als "Udeweiler" im Jahre 1310 in die urkundlich belegte Geschichte ein. 

Eine dem Bruder Konrad geweihte Kapelle in Utweiler wurde 1934 zur Kirche umgebaut und noch im gleichen Jahr konsekriert. Jedes Jahr am Pfingstmontag findet von Medelsheim aus über Peppenkum nach Utweiler der führende „Bruder-Konrad-Ritt" statt. Daran beteiligen sich viele Reiter, Gespannführer und Traktorenbesitzer aus dem ganzen Umland.

Nachdem dieser Ritt zuvor in Blieskastel abgehalten wurde, 1935 aber wegen „äußerer Widerstände politischer Natur" ausfallen musste, wird seit 1936 diese Prozession mit den reich geschmückten Pferden und Wagen zur „einzigen Bruder-Konrad-Kirche der Saarpfalz" durchgeführt. Beim Feldgottesdienst werden die teilnehmenden Pferde und Fahrzeuge gesegnet. Die kirchliche Feier findet bei Bewirtung und gemütlichem Beisammensein auf der grünen Wiese bzw. im großen Festzelt ihren Abschluss

Die wohl größte, allerdings tragische Bedeutung, erlangte der Ort Utweiler gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in den Märztagen des Jahres 1945. Die 17. SS-Panzer-Grenadier-Division „Götz von Berlichingen" hatte den Einsatzbefehl, „unter allen Umständen den Gegner vom Reichsgebiet fernzuhalten".

 

 

 

Es entwickelten sich erbitterte Panzerschlachten um den Ort, der nach einem Augenzeugenbericht „nur noch aus Ruinen" bestand. Den Kampf um Utweiler bezahlten rund 600 Deutsche und Amerikaner mit ihrem Leben.

Aktuelles aus Utweiler.

„Saarländische Bauernhäuser – Zeugnisse unserer Heimat“

Bauernhauswettbewerb findet in diesem Jahr wieder statt: Aufruf zum Wettbewerb 2021

#GersheimerImpressionen

Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.

Stand der Dinge Windpark Gersheim-Utweiler

Bereits vor einigen Wochen hat die Gemeindeverwaltung darüber berichtet, [...]

Kommunalpolitik

Ortsvorsteher und Ortsrat

Der Ortsrat ist eine demokratisch gewählte politische Vertretung auf der Ebene der Ortschaft. Alle Vorlagen der Gemeinde Gersheim, die die Ortschaft betreffen, werden als erstes im Ortsrat beraten. So können zu einem frühen Zeitpunkt in Entscheidungsprozessen die Interessen der Ortschaft zum Ausdruck gebracht werden und müssen im weiteren Beratungsgang abgewägt werden. Gerade durch die Kenntnisse vor Ort ist dies auch für die Gemeindeverwaltung von großem Wert.